Wir leben immer länger – das ist eine gute Nachricht.
Wir leben immer länger – das ist eine gute Nachricht.

Mit dem steigenden Lebensalter erhöht sich aber auch das Risiko der Pflegebedürftigkeit. Etwa 2 Millionen Menschen sind heute allein in Deutschland pflegebedürftig: fast 10 % der 75- bis 80-Jährigen und bereits 20 % der 80- bis 85-Jährigen. Pflegebedürftig werden aber nicht nur ältere Menschen, sondern auch jüngere Menschen, denn durch Krankheit oder nach einem Unfall können sie auf Pflege angewiesen sein.

Die gesetzliche Pflegeversicherung leistet nur noch eine Grundabsicherung, die allein nicht ausreicht, um Ihnen im Fall der Fälle eine gute Pflege angedeihen lassen zu können. Natürlich hängt die Höhe der Kosten von der Pflegestufe ab. Aber selbst in Pflegestufe I und bei häuslicher Pflege - zum Beispiel durch Ihre Angehörigen - müssen Sie hohe Summe selber dazu bezahlen. Besonders hoch sind die zusätzlichen monatlichen Kosten, die Sie selber tragen müssen, wenn Sie stationär gepflegt werden müssen.

Wir haben für Sie eine Alternative gefunden: Die Pflegetagegeldversicherung der SIGNAL IDUNA. Sie können sich durch diese Versicherung zuhause professionelle Pflege durch entsprechend ausgebildete Pflegekräfte leisten oder aber auch einen guten Heimplatz für die stationäre Betreuung bezahlen. Gerne bieten wir Ihnen individuelle, bedarfsgerechte Lösungen für Sie an. So können Sie beispielsweise ein Pflegetagegeld von bis zu 90 Euro täglich vereinbaren oder bei Pflegestufe III eine Beitragsbefreiung erzielen.

Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Vorstellungen und Wünsche reden.



KlimaPlus - Photovoltaik 12.06.2013  Erzeugen Sie Strom mit Photovoltaikzellen? Nutzen Sie Erdwärme zum Heizen? Oder befüllen Sie Ihre Heizungsanlage mit nachwachsenden Rohstoffen? mehr
Pflegezusatzversicherung 01.06.2013  nnovativ und einzigartig: Das SIGNAL IDUNA PflegeSchutz-Programm ohne staatliche Förderung. mehr
Rechtsschutzversicherung 27.05.2013  DILEMMA: „Recht haben“ heißt nicht immer auch „Recht behalten“... mehr